– Neues aus dem Kindergarten:

„Seit dem 16.03.2020 hat sich der Kindergartenalltag im Kindergarten unserer Gemeinde vollständig verändert:

Nach vollständiger Schließung und anschliessender Notbetreuung befindet sich der Kindergarten seit dem 08.06.2020 im eingeschränktem Regelbetrieb.

Alle Kinder dürfen, unter Auflagen, wieder in den Kindergarten. In zwei festen Gruppen spielen die Kinder in ihren Räumen. Besuche untereinander sind nicht erlaubt. Auch auf dem Spielplatz spielen die Gruppen getrennt. Für alle sichtbar markiert dort ein rot-weißes Flatterband die Grenze.

Jede Gruppe verfügt über einen eigenen Eingang mit Abstandmarkierungen. Der Mundschutz ist für alle Eltern beim Bringen und Abholen ihrer Kinder Pflicht.

Die räumliche Situation zeigt jetzt deutlich, welche Bedingungen im Kindergarten nicht optimal sind und was einfach fehlt. Da gibt es innenliegende Räume, die nicht gelüftet werden können. Ein Waschraum, der nicht getrennt werden kann und pro Gruppe nur eine Toilette hat. Ein Nebenraum wurde umfunktioniert zu einem Eingang. Jetzt fehlt er natürlich den Kindern zum Spielen. Der Schlafraum bietet zwischen den Betten nicht genügend Abstand….

Für die Kinder, Eltern und Erzieher hat eine neue Zeit begonnen. Mit viel Freude und manchen Unsicherheiten sind sie zurück in den Kindergarten gekommen. Irgendwie ist alles wie immer, aber doch irgendwie auch anders. Wir werden sicher noch einige Zeit brauchen, um uns an die neue Situation zu gewöhnen.

Ein heller Stern steht, trotz Corona, für alle am Himmel: Ein neuer Kindergarten wird auf dem Bolzplatz gebaut und sicher den notwendigen Anforderungen gerecht. Vieles wird in Zukunft einfacher sein. Kein Wasser im Keller, Fenster zum Lüften, Räume zum Toben, Platz im Flur und neue Waschräume sind doch tolle Aussichten.

Alle freuen uns schon riesig darauf!“

Anja Riches, Leitung St. Marien Kindergarten

In Abstimmung mit der Stadt Greven sucht die Kath. Kirchengemeinde St. Johannes-Baptist Greven-Gimbte einen Investor zur Neuerrichtung einer 3-Gruppen Kindertagesstätte zum 01.08.2021. Die neue Einrichtung soll auf dem Grundstück neben der bisherigen Einrichtung entstehen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 31.05.2020 bei Herrn Mühlhause, Zentralrendantur Steinfurt, Elbersstr. 5, 48282 Emsdetten, 02572/938312, muehlhause@bistum-muenster.de.

 

Ab dem 1.März gibt es eine neue Idee, speziell für Eure Kleinsten!!!

Was???     Kleinkinder Gottesdienst

Wo???       Kirche St. Johannes Baptist

Wer???     Familien mit Kindern von 2 – 4 Jahren

Wann???  10.45 Uhr, ca. 20Min.

Schon mal vormerken: 1.3., 3.5., 7.6., 2.8., 6.9., 4.10., 1.11., 6.12.2020

 

Lange haben wir gewartet und gezittert. Jetzt sind unsere Container bezugsfertig. Man höre und staune, die Räume sind wunderbar kindgerecht.

Sie bieten Platz für unsere Kleinen zum Schlafen und Toben. Wer hätte das gedacht. Jetzt warten wir nur noch auf die neue Einrichtung und unsere Bewegungsbaustelle. Die Bewegungsbaustelle wurde von vielen Gimbtern und Freunden unseres Kindergartens im Rahmen eines Sparkassenprojektes gespendet. Auf diesem Wege nochmal Dankeschön.

Ein großer Dank geht auch an alle Verantwortlichen die die Aufstellung der Container ermöglicht haben.

Am Lambertusfest. 17.09.2019 besteht die Möglichkeit die Container zu besichtigen. Beginn ist um 16.30 Uhr. Die Senioren und fleißige Helfer backen Reibekuchen und Schmorrkartoffeln, die nach dem Tanz um die Pyramide den Hunger stillen.

Wir freuen uns auf euch.

 

 

Nun ist es bald soweit. Nach den Sommerferien beginnt für Phil, Lina, Mia, Frieda, Amelie, Jacob, Felix, Tim, Marlene, Mia, Charlotte und Elin der Ernst des Lebens.

Mit einem farbenfrohen Gottesdienst verabschiedeten sich unsere zukünftigen Schulkinder vom Kindergarten. So verborgen wie der Inhalt einer Muschel, so verborgen liegt auch die Schule vor ihnen. Freude und Ängste halten sich die Waage. All das konnten die Kinder vor Gott bringen. Pastor Martin H. Thiele segnete sie am Ende des Gottesdienstes und schenkte ihnen im Namen der Gemeinde einen Schutzengel aus Holz als Anhänger für den Tornister.

Am Nachmittag feierten die „Schulkinder“ ein großes Abschlussfest. Ihre Eltern haben gemeinsam eine Rallye vorbereitet. Mit viel Eifer machten sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen auf den Weg. Auch ein Gewitter konnte dem Spaß kein Ende bereiten. Am Jugendheim erwartete die Kinder ein Zauberer, alle Eltern und ein lustiger Grillabschluss. Mit ihren Geschenken und Schätzen aus dem Kindergarten zogen die Kinder abends müde nach Haus.

Wir wünschen den Kindern einen tollen Start in die Schule und Gottes Segen auf allen Ihren Wegen.

Alle Jahre wieder heißt es:
„Wenn der Vater mit dem Kinde zelten geht.“         

Bei sommerlichen Temperaturen, Lagerfeuer, Stockbrot backen, Grillen, Nachtwanderung und allerlei anderem, vergnügten sich die Väter mit ihren Kindern beim Zelten am Kindergarten. Bis spät in die Nacht waren noch einige Nachteulen unterwegs. Für das Frühstück waren auch die Mütter und Geschwister eingeladen, die den dringend notwendigen Kaffee für die müden Väter mitbrachten. Alle hatten viel Spaß und im nächsten Jahr gibt es sicher eine Wiederholung.

Die Feier des 50-jährigen Jubiläums des St. Marien Kindergartens am 26. Mai 2019 begann mit einem Familiengottesdienst mit Pastor Dr. Martin H. Thiele, mitgestaltet von den Erzieherinnen des Kindergartens. Im Anschluss daran gab es ein sehr schönes Fest am Kindergarten. Ein herzliches Dankeschön an alle, die dieses Fest mitgestaltet und mitgeholfen haben.