Neujahrsempfang in Gimbte

Bereits zum 16. Mal haben Pfarreirat und Kirchenvorstand am 05. Januar 2020 die Einwohner Gimbtes nach einem gemeinsamen Gottesdienst zum Neujahrsempfang in das Jugendheim eingeladen. Die Pfarreiratvorsitzende  Stefanie Markmann begrüßte die Anwesenden im Namen der Pfarrgemeinde, wünschte allen ein gesegnetes, zufriedenes und vor allem gesundes und glückliches Jahr 2020 und eröffnete die Möglichkeit, sich in offener Runde nach dem offiziellen Teil auszutauschen.

Danach zeigte Pfarrer Dr. Martin H. Thiele beispielhaft auf, wie viele Ehrenamtliche allein im Dezember und Januar aktiv waren und bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen für ihre Mitarbeit und ihr Engagement.

Gute Tradition ist auch der Besuch der Sternsinger auf dem Neujahrsempfang. Eine Gruppe der Kinder trug Ihr Lied sowie den Segen vor und ging dann mit der Spendendose zu den Besuchern. Bereits am Vortag hatten sie schon über 2.400 € in den Haushalten des Dorfes gesammelt.

Zum Abschluss des offiziellen Teils übernahm der Kirchenchor-Vorsitzende Martin Fuchs noch die Ehrung von Günter Averbeck für seine 25jährige Zugehörigkeit im Kirchenchor mit einer Urkunde und einer Ehrennadel des Diözesan-Cäcilienverbandes vor. Zuvor dankte er im Namen der Gemeinde auch Tapio Knüvener für die langjährige Chorleitung und Unterstützung an der Orgel.

Sternsinger waren in Gimbte unterwegs

Auch das nasskalte Wetter am vergangenen Samstag konnte die 30 Sternsinger und Betreuer nicht davon abhalten, die Menschen im Dorf zu besuchen, um den Segen in die Häuser zu bringen. Nachdem die Betreuer die Kinder im Jugendheim eingekleidet hatten, segnete Pfarrer Dr. Thiele die Kreide, Kronen und die Spendendosen. Dann machten sich die Kinder und Jugendlichen im königlichen Gewand auf den Weg zu den Häusern. Begleitet wurden sie von Jugendlichen, (die selbst mal Sternsinger waren) und von einigen Eltern. Zwischendurch wurden die „Könige“ und ihre Betreuer mit warmen Getränken und Mittagessen versorgt. Insgesamt sammelten die Sternsinger in Gimbte 2500 €.

„Frieden! Im Libanon und weltweit“, lautete das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion, die sich für Kinder weltweit stark macht.

Am Abend trafen sich die Sternsinger nochmal zum Familiengottesdienst in der St. Johannes Baptist Kirche um ihre Kronen, Sterne und Opferdosen zur Krippe zu bringen. Nach dem Gottesdienst erhielten die „Könige“ ihre Süßigkeiten, die sie tagsüber gesammelt hatten. Ein Teil davon spendeten die Sternsinger.

Nachdem es seit den letzten Jahren eine “Krippenfeier” am Heiligen Abend für die kleineren Kinder unserer Gemeinde gibt, möchten wir dieses Gottesdienstangebot auf das Jahr ausweiten: Es wäre schön, wenn es kurze, kindgerechte Gottesdienste für Familien geben würde, für deren Kinder der monatliche Familiengottesdienst noch nicht das richtige ist.

Sehr herzlich laden wir alle Eltern, die Interesse an der Konzeption und Gestaltung solcher Kindergottesdienste haben, ein!

Zeit: Montag, 13. Januar 2020 – 20.00 Uhr

Ort: Pfarrhaus Gimbte

Ab dem 01.10.2019 beginnt Frau Nicole Freihof ihre Tätigkeit als Pfarrsekretärin. Wir wünschen ihr ein gutes Ankommen in der Gemeinde.

Somit ergeben sich neue Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Montags von 9.00 bis 12.00 Uhr.
Mittwochs von 17.00 bis 19.00 Uhr.

 

Melanie Uhlenberg, aus dem Team der Bücherei,  hat für unsere  Hocker hübsche kleine Sitzkissen genäht.  So macht unseren kleinen Lesern das Schmökern in den Büchern noch mehr Spaß. Vielen Dank dafür.

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einem Bücherstand auf dem Kleinkunstmarkt vertreten. Unser Stand wurde sehr gut angenommen, sodass wir, trotz des teilweisen schlechten Wetters, einen tollen Erlös von fast 2800 € verbuchen konnten. An dieser Stelle ein herzliches  Dankeschön an alle Spender, die uns mit ganz vielen Buchspenden versorgt haben.

Lange haben wir gewartet und gezittert. Jetzt sind unsere Container bezugsfertig. Man höre und staune, die Räume sind wunderbar kindgerecht.

Sie bieten Platz für unsere Kleinen zum Schlafen und Toben. Wer hätte das gedacht. Jetzt warten wir nur noch auf die neue Einrichtung und unsere Bewegungsbaustelle. Die Bewegungsbaustelle wurde von vielen Gimbtern und Freunden unseres Kindergartens im Rahmen eines Sparkassenprojektes gespendet. Auf diesem Wege nochmal Dankeschön.

Ein großer Dank geht auch an alle Verantwortlichen die die Aufstellung der Container ermöglicht haben.

Am Lambertusfest. 17.09.2019 besteht die Möglichkeit die Container zu besichtigen. Beginn ist um 16.30 Uhr. Die Senioren und fleißige Helfer backen Reibekuchen und Schmorrkartoffeln, die nach dem Tanz um die Pyramide den Hunger stillen.

Wir freuen uns auf euch.

 

 

Die diesjährige Haussammlung der Caritas fand im Juni / Juli  unter dem Leitwort „Zeichen setzen“ statt.

Wir haben in diesem Jahr für zwei Projekte gesammelt: 

  • Lebenshilfe Greven
  • Projekt „Wenn schon Chemo –  dann gemütlich“ 

Wir freuen uns, dass wir insgesamt einen Betrag von 2.400 € sammeln konnten!  


Vielen Dank für Ihre Spenden!
… und auch allen Sammlerinnen ein herzliches Dankeschön! 


Ansprechpartner des Sachausschusses Caritas aus dem Pfarreirat sind: 

Anke Nientiedt (Tel. 9188988) und Stefanie Markmann (Tel. 992571)
Delegierte beim Caritasverband ist Sissy Kaup (Tel. 51827) 

Ihre Ideen und Anregungen sind uns wichtig,  sprechen Sie uns gerne an! 

Beim Familiengottesdienst am Sonntag, 14.07.2019, wurde das Thema der Kommunionkinder aufgeriffen: “Klimaschutz geht uns alle an!”
Alle Kinder haben mitgemacht, “die Erde zu retten”, dabei war es sehr erstaunlich, wie gut die Kinder hierüber informiert waren.

Wer Lust und Spaß hat, bei der Gestaltung des nächsten Familiengottesdienstes mitzumachen, der kann gerne zum nächsten Treffen am 03.09.2019 um 19.30 Uhr ins Pfarrhaus kommen. Für viele neue Ideen ist der Familiengottesdienstkreis dankbar.