Ab dem 17. Januar 2022 gelten neue Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Montags, 10.00 – 12.00 Uhr und Donnerstags, 16.30 – 18.30 Uhr. Das Pfarrbüroteam besteht jetzt aus Nicole Freihof und Doris Kreutzmann.

Am Samstag, 8. Januar 2022, stehen Sternsingerinnen und Sternsinger in der Zeit von 17.00 – 17.45 Uhr auf dem Dorfplatz. Sie singen das Sternsingerlied und geben den Menschen den Segen. Dort ist auch Gelegenheit, für das „Kindermissionswerk“ (in diesem Jahr steht der Sudan im Fokus) zu spenden. Die caritativen Organisationen vor Ort sind dringend auf die jährlich einmalige Spende der Sternsingeraktion angewiesen. Daher bitte ich Sie herzlich um Ihre Gabe! (Sollten Sie an dem Tag nicht können, besteht die Möglichkeit, Spenden im Pfarrbüro bis zum 13.01.2022 abzugeben.)

– Ebenfalls am Samstag, 8. Januar 2022, ist um 18.00 Uhr der Sternsinger-Familiengottesdienst in der Kirche. Für diesen Gottesdienst gilt:

Alle Kinder vom Grundschulalter an (bis zum 14. Lebensjahr) müssen einen negativen „Corona“-Test vorlegen. Für alle weiteren Gottesdienstteilnehmer (ab dem 15. Lebensjahr) gilt die sog. „“2G-Regel“, d. h. es muss ein Impf- oder Genesungsnachweis vorgelegt werden. Das wird am Eingang kontrolliert.

 

Für diese Massnahme bitte ich um Verständnis; es ist der Preis dafür, dass wir Gottesdienst feiern können und sich alle dabei sicher fühlen.

Das Pfarrbüro bleibt am Donnerstag, 23.12.2021 geschlossen.

Die Corona-Schutzordnung des Landes NRW und die Corona-Verordnung des Bistums Münster sehen vor, dass auch weiterhin in allen Gottesdiensten während der gesamten Dauer eine Schutzmaske zu tragen ist! Bei Sondergottesdiensten gilt darüber hinaus die sog. „3-G-Regel“. Darauf werde ich in den kommenden Newslettern jeweils gesondert hinweisen.

Die Katholische Kirchengemeinde St. Johannes Baptist informiert darüber, dass aufgrund eines neuen „Corona-Updates“ für die beiden Gottesdienste am Hl. Abend, 24. Dezember 2021, 15.30 Uhr (Krippenfeier) und 18.00 Uhr (Eucharistiefeier) die „2-G-Regel“ gilt. D. h.: GottesdienstteilnehmerInnen müssen einen Impf- oder Genesungsnachweis erbringen. Die Abstände von 1,5 m (das gilt nicht innerhalb von Familien) müssen eingehalten werden. Zudem besteht Maskenpflicht während der gesamten Liturgie. Vor Einlass in die Kirche wird die „2-G-Regel“ überprüft. Diese Massnahmen helfen uns allen, die Gottesdienste sicher und entspannt feiern zu können.

Am kommenden Wochenende (6./7. November 2021) wählt die Kirchengemeinde ihren neuen „Pfarreirat“ und ihren neuen „Kirchenvorstand“.

Wahlberechtigt für die Pfarreiratswahl ist, wer am ersten Wahltag (06. November 2021) das 14. Lebensjahr vollendet hat. Wahlberechtigt für den Kirchenvorstand sind alle Mitglieder unserer Kirchengemeinde, die am Wahltag 18 Jahre alt sind und seit einem Jahr in der Kirchengemeinde wohnen.

  

Sie haben die Möglichkeit zur Wahl am:

Samstag, 6. November 2021 in der Zeit von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr und

Sonntag, 7. November 2021 in der Zeit von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr.

Wahlort ist unser Kindergarten (Döllken 6).

Bei dieser Wahl handelt es sich um eine „Bestätigungswahl“, weil wir nur die für eine gültige Wahl nötige Anzahl von Kandidatinnen und Kandidaten gewinnen konnten. Mit Ihrer Stimme geben Sie den Frauen und Männern, die bereit sind, sich für Sie zu engagieren, ein wichtiges Mandat. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit zur Wahl!

 

Am Sonntagnachmittag (7. November 2021) wird das Ergebnis derWahl offiziell bekanntgegeben. Dabei besteht Gelegenheit, den wieder bzw. neu Gewählten bei einem Glas Sekt zu gratulieren.

Zeit: 17.00 Uhr (Kirche)

Herzliche Einladung!

 

Voll Vertrauen übers Wasser gehen

 

„Vertrauen“, unter diesem Motto haben am Sonntag, den 29.08.2021 fünf Kinder aus Gimbte die hl. Erstkommunion empfangen.

Vertrauen, das so groß sein kann, dass es einen auch durch die wildesten Stürme übers Wasser trägt, damit hatten sich die Kinder, ihre Eltern und Pastor Dr. Martin Thiele im Vorfeld intensiv beschäftigt. Besonders dem tollen Einsatz von Anja Riches war es wieder zu verdanken, dass die Messe und die Vorbereitungszeit für die Kinder unvergesslich bleiben.

Dr. Martin Thiele freute sich am Ende der Messe: „Wenn ich in eure glücklichen Gesichter schaue, dann macht mir dass das Herz weit und Mut für die Zukunft!“. Dem konnten die zahlreich

erschienenen, 3-G-geprüften Eltern, Geschwister, Familien und Freunde nur herzlich zustimmen

.                                                                                                                                                             

Nicht nur die Politik, auch die Katholische Kirche hat in diesem Jahr ein „Superwahljahr“: Am Wochenende 6./7. November 2021 werden der Pfarreirat (PR) und die Hälfte des Kirchenvorstandes (KV) gewählt. Beide Gremien sind für die Mitverantwortung der Gemeinde wichtig:

Der PR bestimmt mit dem Pfarrer zusammen die pastoralen Leitlinien der Gemeinde, erarbeitet inhaltliche Schwerpunkte der Gemeindearbeit, vernetzt die einzelnen Gruppen der Gemeinde und aktualisiert den „Pastoralplan“.

Der KV ist das Gremium der Vermögensverwaltung, der Personalbegleitung, er erstellt den Finanzhaushalt, verwaltet den Friedhof und hält die kirchlichen Gebäude instand.

Sowohl für den PR als auch für den KV werden Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Bitte überlegen auch Sie, ob Sie sich hier engagieren wollen. Es geht dabei um die Zukunft unserer Gemeinde!

Ab dem 01.08.2021 sind die Öffnungszeiten des Pfarrbüros wie folgt:

 

Montag:        16:30-18:30 Uhr

Donnerstag: 16:30-18:30 Uhr